Intensivierung des Deutsch-Koreanischen Jugendaustausches

Intensivierung des Deutsch-Koreanischen Jugendaustausches
Am 25. Februar 2015 fand auf Einladung des Ehrenpräsidenten der DKG und Vorsitzenden der Deutsch-Koreanischen Parlamentariergruppe, Herrn Hartmut Koschyk, MdB ein Gespräch mit der Parlamentarischen Staatssekretärin des Bundesjugendministeriums, Frau Caren Marks, MdB zur Intensivierung des deutsch-koreanischen Jugendaustausches statt.

Berlin: Lesung mit Dr. Rüdiger Frank "Nordkorea - Innenansichten eines totalen Staates"

Berlin: Lesung mit Dr. Rüdiger Frank "Nordkorea - Innenansichten eines totalen Staates"
Im Anschluss an die Mitgliederversammlung des Regionalverbandes Berlin findet am 27. Februar 2015 eine Buchpräsentation des Nordkorea-Kenners Dr. Rüdiger Frank im Koreanischen Kulturzentrum in Berlin statt.

Veranstaltungshinweis: "Mysterium Nordkorea" in Essen

Veranstaltungshinweis: "Mysterium Nordkorea" in Essen
Am 28. Februar 2015 findet eine interessante Veranstaltung des Regionalverbandes NRW im Koreanischen Kulturzentrum in Essen statt: "Mysterium Nordkorea - Aktuelle Eindrücke einer Nordkoreareise, sicherheitspolitische Lage und Alltagsleben in einem verschlossenen Land".

Save-The-Date: Asien-Pazifik-Wochen 2015

Save-The-Date: Asien-Pazifik-Wochen 2015
Vom 18. bis 29. Mai finden in Berlin die Asien-Pazifik-Wochen 2015 – Smart Cities statt. Erste Informationen gibt es hier.

Hinweis für Kunst-Interessierte

Hinweis für Kunst-Interessierte
Auf den Kunst- und Designmessen art KARLSRUHE (05. bis 08. März 2015) und EUNIQUE/ LOFT (08. bis 10. Mai 2015) können auch in diesem Jahr wieder koreanische Kunstwerke bestaunt werden.

Willkommen auf der Internetseite der Deutsch-Koreanischen Gesellschaft

Herzlich Willkommen auf der Internetpräsenz der Deutsch-Koreanischen Gesellschaft e.V. 

Hier finden Sie Informationen über die Tätigkeit der DKG und Interessantes über die deutsch-koreanischen Beziehungen.  Wir freuen uns mit Ihnen in Kontakt zu treten.

Intensivierung des Deutsch-Koreanischen Jugendaustausches

in Austausch, Politik & Wirtschaft, austausch

Der Vorsitzende der Deutsch-Koreanischen Parlamentariergruppe, Bundesbeauftragter Hartmut Koschyk MdB, hat sich in Berlin mit der  Parlamentarischen Staatssekretärin bei der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Caren Marks MdB, dem früheren deutschen Botschafter in der Republik Korea und ehemaligen Präsidenten der Deutsch-Koreanischen Gesellschaft, Michael Geier und der Generalsekretärin der Deutsch-Koreanischen Gesellschaft, Henriette Stockert, getroffen. Im Zentrum des Gespräches stand eine Intensivierung des deutsch-koreanischen Jugendaustausches, für den sich Herr Koschyk und die Deutsch-Koreanische Gesellschaft seit langem einsetzen.

Berlin: Lesung mit Dr. Rüdiger Frank "Nordkorea - Innenansichten eines totalen Staates"

in Berlin, Bildung, Kultur, Gesellschaft, Veranstaltung, Veranstaltungen

Die diesjährige Mitgliederversammlung des Regionalverbandes Berlin findet am 27. Februar 2015 von 17:00 bis 18:00 Uhr statt. Im Anschluss daran ist der Nordkorea-Kenner Dr. Rüdiger Frank zu Gast und wird sein neues Buch "Nordkorea - Innenansichten eines totalen Staates" präsentieren. Zu dieser Veranstaltung, die von 18:00 bis 20:00 Uhr geplant ist sind auch Nicht-Mitglieder herzlich willkommen. Um Anmeldung wird gebeten, an Herrn Weise: lothar.weise-berlin@t-online.de.

Die Veranstaltung findet statt in der Kulturabteilung der Koreanischen Botschaft, Leipziger Platz 3, 10117 Berlin.

Der Regionalverband Berlin freut sich auf bekannte und neue Gesichter!

Veranstaltungshinweis: "Mysterium Nordkorea" in Essen

in Regionalverband NRW, Veranstaltung, Veranstaltungen

Am 28. Februar 2015 findet in der Zeit von 15 bis 18 Uhr eine interessante Veranstaltung des Regionalverbandes Nordrhein-Westfalen im Koreanischen Kulturzentrum in Essen statt:

"Mysterium Nordkorea - Aktuelle Eindrücke einer Nordkoreareise, sicherheitspolitische Lage und Alltagsleben in einem verschlossenen Land"

Nach einer kurzen Einführung in die sicherheits-politische Lage Nordkoreas durch Herrn Giebner werden sich zwei neue Mitglieder der Deutsch-Koreanischen Gesellschaft, die an der Universität Bonn studieren, mit der aktuellen Lage in Nordkorea intensiv beschäftigen.  

Frau Anne Schwandke bereiste im letzten Sommer Nordkorea und wird aktuelle Eindrücke vermitteln und Bilder zeigen.

Frau Nadin Salama verfasste eine Bachelorarbeit über die problematische Lebenssituation der Menschen in Nordkorea und wird hierzu vortragen. Anschließend wird es eine hoffentlich spannende Diskussion über die Vorträge geben.

Die Veranstaltung ist auch für interessierte Bürgerinnen und Bürger offen.

Den Veranstaltungsflyer finden Sie hier.

Creative Commons License Site unter einer Creative Commons Lizenz.  |  Administration MBM  |  Design Mario Behling